zurück zur Übersicht

Nachhaltigkeit durch Software-Updates

Blogbild

Der unterschätzte Hebel PHP

In Zeiten des Klimawandels als drängende Herausforderung und des steigenden Bewusstseins für Nachhaltigkeit muss sich auch unsere Branche fragen, wie wir einen Teil zum Umweltschutz beitragen können. Eine Möglichkeit, an die vielleicht nicht sofort gedacht wird, liegt in regelmäßigen PHP-Updates.

PHP (PHP Hypertext Preprocessor) ist eine weit verbreitete und beliebte Skriptsprache, die zur Entwicklung von Webanwendungen verwendet wird. Viele Websites und Online-Dienste sind auf PHP angewiesen, um Funktionen und Inhalte bereitzustellen. Mit jeder neuen Version von PHP werden Verbesserungen hinsichtlich Effizienz und Leistung vorgenommen, die sich positiv auf die Umweltbilanz auswirken können.

Indem Entwickler*innen-Teams in Werbeagenturen also effizienten Code für Websites, Individual-Anwendungen & Co. schreiben, können sie nicht nur die Leistung ihrer Produkte verbessern, sondern auch CO₂-Emissionen verringern und so einen positiven Einfluss auf die Umwelt nehmen und Nachhaltigkeit in der digitalen Welt fördern.

Verantwortung übernehmen mit effizientem Code

Effizienter Code ist ein entscheidender Faktor, um nachhaltige Softwarelösungen zu entwickeln. PHP-Updates bieten die Möglichkeit, Code regelmäßig zu optimieren und überflüssige Verwendung von Ressourcen zu reduzieren. Kleinere Dateigrößen, Minimieren von Datenbankabfragen sowie Caching-Mechanismen führen zu weniger Energieverbrauch und damit direkt zur Senkung des ökologischen Fußabdrucks der Agentur.

Als Unternehmen sind wir uns unserer großen Verantwortung für unsere Umwelt bewusst. Für unsere Kunden entwickeln wir täglich nachhaltige Lösungen rund um ihre Unternehmenskommunikation. Ebenso wichtig wie effizienter Code ist es, sich klarzumachen, wie wir mit unserer Arbeit die Umwelt beeinflussen. Es geht nicht nur um unmittelbare Anforderungen unserer Kunden, sondern v. a. darum, langfristig auf Nachhaltigkeit zu setzen. Mit Updates und Upgrades können wir sicherstellen, dass alles mit den neuesten PHP-Versionen kompatibel ist. So profitieren parallel nicht nur wir wirtschaftlich von optimierten Leistungen und Sicherheitsaktualisierungen, sondern auch direkt die Umwelt von reduzierten CO₂-Emissionen.

Zahlen, Daten, Fakten: Butter bei die PHPische

  • Effizienzsteigerung: Durch regelmäßige PHP-Updates können Anwendungen optimiert werden und dadurch auch ihr Energieverbrauch reduziert werden. Zum Beispiel ist PHP 8.1 fast 25 % schneller als PHP 7.4.
  • Sicherheitsverbesserung: Aktualisierte PHP-Versionen enthalten oft wichtige Sicherheitsupdates, die dazu beitragen, Datenverluste oder -lecks zu vermeiden und somit nachhaltige Praktiken fördern.
  • Skalierbarkeit und Langlebigkeit: Durch Updates bleiben PHP-Anwendungen flexibel und können den sich ändernden Anforderungen gerecht werden. Dies verhindert unnötige Neuentwicklungen und damit verbundene Ressourcenverschwendung.
  • CO₂-Einsparung:Würde man alle auf PHP basierenden Anwendungen (und das sind ca. 77 %!) updaten, könnte man weltweit ca. 51,5 Mt CO₂ einsparen. Zum Vergleich: Das entspricht ca. der gesamten Menge an Emissionen von Griechenland 2021.

Fazit:

Werbeagenturen können einen kleinen Teil zur Nachhaltigkeit in der digitalen Kommunikation beitragen. Durch regelmäßige PHP-Updates, effizientes Programmieren und das Bewusstsein für die Verantwortung können wir also nicht nur die Leistung unserer Anwendungen verbessern, sondern auch aktiv unseren Energieverbrauch und ökologischen Fußabdruck verringern. Ein weiterer Baustein auf dem Weg in eine nachhaltige Zukunft ist das Hosting der Webanwendungen. Mit unserem Partner Mittwald setzen wir seit Jahren auf klimaschonendes Webhosting. Die Versorgung aller Server, die übrigens in Deutschland stehen, erfolgt zu 100 % durch CO₂-neutralen Naturstrom aus Solarenergie und Wasserkraftwerken. 

www.mittwald.de/klimaneutrales-webhosting

Berechnung der CO₂-Einsparung:
PHP 8.1 ist ca. 23 % schneller als PHP 7.4.  (https://externals.io/message/116323)
Von 40.000 Mt CO₂/Jahr* entfallen ca. 4 % auf Informations- und Kommunikationstechnologien. (2040:Belkhir & Elemeligi (2018))
*joint-research-centre.ec.europa.eu/ (2020) angegebenen 25 % davon betrifft das Internet, wo wiederum 77 % auf PHP basiert. Das ergibt einen Impact von ca. 300 Mt CO₂/Jahr.

Würden alle Websites / Anwendungen ein Update von PHP 7.4 auf 8.1 erhalten, würden diese um ca. 23 % schneller werden und rund 50 MtCO2/ Jahr einsparen.
300 x 23 x 0,75 (Conversion von Strom zu CO₂) = ~ 51,5 Mt CO₂, die pro Jahr eingespart werden könnten. Das entspricht ungefähr der Menge von Griechenland im Jahr 2021 (https://edgar.jrc.ec.europa.eu/country_profile/GRC) mit ca. 53,372 Mt CO₂/Jahr.

Quellen:

Genau jetzt ist ein guter Zeitpunkt, um aktuelle Systeme zu überprüfen und zu optimieren. Sehr gern stehen wir bei Fragen zur Verfügung und unterstützen mit Hilfe unserer Experten*innen bei der Umsetzung.

Ihr wollt mehr Inhalte und stets auf dem neuesten Stand sein, was unsere Agentur betrifft?

Dann folgt uns in den sozialen Medien und abonniert unseren Newsletter „Buschfunk", um keine spannenden Neuigkeiten, Wissenswertes oder Dinge aus dem Agenturalltag mehr zu verpassen!

Weitere Beiträge dieser Kategorie

Unternehmensnews, Programmierung

Lokale Entwicklungsumgebungen

Unsere Lösung für effizientes Website-Development: Lokale Entwicklungsumgebungen & DDEV für problemloses Deployment. Jetzt mehr erfahren!

mehr erfahren
mehr erfahren
Unternehmensnews, Online Marketing

5 SEO-Tipps 2024: Eine Handvoll Einblicke

Entdecke unsere 5 SEO-Tipps 2024 für eine verbesserte Online-Präsenz. Von Keyword-Auswahl bis zur Backlink-Strategie. Jetzt mehr erfahren! 

 

 

 

 

mehr erfahren
mehr erfahren
Unternehmensnews, Programmierung

Website Monitoring

Erreichbarkeit, Fehlermeldungen, Performance – Warum ist Monitoring so wichtig? Erfahre mehr über unsere Monitoring-Leistungen für deine Website.

mehr erfahren
mehr erfahren
Unternehmensnews, Online Marketing

UND-/ODER-Targeting für LinkedIn Kampagnen

Steigere deine Reichweite gezielt auf LinkedIn! Erfahre, wie du mit UND/ODER-Targeting präzise Zielgruppen für erfolgreiche Kampagnen erreichen kannst.

mehr erfahren
mehr erfahren
Unternehmensnews, Programmierung

Continuous Integration und Continuous Delivery

Erfahre in unserem neuen Blog, was Continuous Integration und Delivery für unser Team Development bedeutet und wie wir in der Agentur damit arbeiten.

mehr erfahren
mehr erfahren
Unternehmensnews

Hello 2024

2024 wird aufregend! Bei unserem Jahresauftakt haben wir über neue Tools, Meta-Trends und spannende Themen gesprochen. Jetzt mehr erfahren!

mehr erfahren
mehr erfahren
Unternehmensnews, Online Marketing

Was macht eigentlich Kristin?

Erfahrt Näheres über die Aufgaben, die Kristins Rolle als Leiterin des Online Marketing Teams mit sich bringt und erhaltet einen Einblick in ihren Arbeitsalltag.

mehr erfahren
mehr erfahren
Unternehmensnews, Grafikdesign

Designen – Warum überhaupt?

Was ist eigentlich Design? Was ist der Unterschied zur Kunst? Design kommuniziert, schafft Identität und beeinflusst den Erfolg von Produkten.

mehr erfahren
mehr erfahren
Unternehmensnews, Programmierung

Was macht eigentlich Marco?

Erfahrt mehr darüber, was sich hinter Marcos Job als Programmierer verbirgt und erhaltet einen Einblick in seinen Arbeitsalltag.

mehr erfahren
mehr erfahren