zurück zur Übersicht

Rebranding oder Redesign?

Blogbild

Corporate Identity im Wandel

Man kann es sich ein bisschen vorstellen, wie den eigenen Kleiderschrank. Getrieben durch Trends und die eigene Veränderung im Laufe der Jahre, wird die Garderobe mehr oder weniger regelmäßig aktualisiert. Genau so verhält es sich mit der Marke eines Unternehmens. Immer wieder sollte auch die Unternehmensidentität hinterfragt werden.
Nicht zwangsläufig muss dabei sofort das Logo ausgetauscht und die Hausfarbe von Blau zu Rot gewechselt werden. Ganz im Gegenteil: Da die Marke im besten Fall einen wertvollen Wiedererkennungswert aufweist, lohnt es sich, diesen bei einer Anpassung des Corporate Designs möglichst zu erhalten.
Ziel sollte daher ein cleveres Anknüpfen an die bestehende Marke sein. Manchmal handelt es sich dabei um kleine Änderungen, manchmal wird auch ein bisschen tiefer gebuddelt. 

Wann muss ich meine Unternehmensidentität verändern?

  1. Das Design ist veraltet
  2. Es gibt kein einheitliches Corporate Design
  3. Ein Imagewechsel ist notwendig
  4. Das Angebot hat sich verändert
  5. Fehlende Identifikation von Mitarbeitenden und/oder Kund*innen
     

Relaunch

Die Umgestaltung einer Marke, also der Identität eines Unternehmens, kann bedeuten, dass Inhalte der Marke oder auch Anpassungen am visuellen Erscheinungsbild vorgenommen werden. Z. B. die Umformulierung eines Slogans, eine erneuerte Bildmarke, ein anderer Schriftschnitt, eine Erweiterung des Corporate Designs um alternative Variante des Logos… Auch die Aktualisierung des Online-Unternehmensauftritts, also eine modernisierte Website, kann bei der Umsetzung eines Relaunches sinnvoll sein und gewinnt an Stellenwert in der Kommunikation.
 

Rebranding

Wenn beispielsweise das derzeitige Design vollkommen aus der Zeit gefallen ist, Trends und Entwicklungen eine Veränderung notwendig machen, sprechen wir von einem Rebranding, also einem kompletten Neustart. Ein neuer Look muss her, die Werte des Unternehmens sich darin widerspiegeln. In diesem Fall wird alles einmal „umgegraben“; Aufmachung, Stil, Farben, Formen, Schriften ganzheitlich hinterfragt. Wofür steht das Unternehmen? Wie kommuniziert das Unternehmen nach innen und außen? Wie wird die Kundschaft angesprochen? Welche Inhalte sollen transportiert werden?
 

Fazit

Ob Relaunch oder Rebranding, hängt also stark von den Beweggründen ab und sollte mit professioneller Unterstützung abgewogen werden.

In gemeinsamen Workshops mit einem Kernteam auf Kundenseite unterstützen wir agenturseitig z. B. dabei, die richtigen Fragen zu stellen, um als Ergebnis eine Basis zu schaffen, die wiederum für den anschließenden kreativen, konzeptionellen Part der Werbeagentur ausschlaggebend ist.

Die Veränderungen, die mit einer angepassten oder erneuerten Marke einhergehen, reichen schnell über oberflächliche visuelle Unterschiede hinaus. Die Aufmerksamkeit, die durch den Prozess und das Ergebnis bei durchdachter Kommunikation erzielt werden kann, hat echtes Booster-Potenzial.

Eine gelegentliche Überprüfung und kritische Auseinandersetzung mit dem Status Quo der Unternehmenskommunikation hilft daher in jedem Fall dabei, das eigene Unternehmen zukunftssicher zu machen. Nicht selten haben schon kleine Veränderungen an wenigen Stellschrauben einen starken Optimierungs-Hebel.

Du willst mehr Inhalte und stets auf dem neuesten Stand sein, was unsere Agentur betrifft?

Dann folge uns in den sozialen Medien und abonniere unseren Newsletter „Buschfunk", um keine spannenden Neuigkeiten, Wissenswertes oder Dinge aus dem Agenturalltag mehr zu verpassen!

Weitere Beiträge dieser Kategorie

Unternehmensnews, Programmierung

Lokale Entwicklungsumgebungen

Unsere Lösung für effizientes Website-Development: Lokale Entwicklungsumgebungen & DDEV für problemloses Deployment. Jetzt mehr erfahren!

mehr erfahren
mehr erfahren
Unternehmensnews, Online Marketing

5 SEO-Tipps 2024: Eine Handvoll Einblicke

Entdecke unsere 5 SEO-Tipps 2024 für eine verbesserte Online-Präsenz. Von Keyword-Auswahl bis zur Backlink-Strategie. Jetzt mehr erfahren! 

 

 

 

 

mehr erfahren
mehr erfahren
Unternehmensnews, Programmierung

Website Monitoring

Erreichbarkeit, Fehlermeldungen, Performance – Warum ist Monitoring so wichtig? Erfahre mehr über unsere Monitoring-Leistungen für deine Website.

mehr erfahren
mehr erfahren
Unternehmensnews, Online Marketing

UND-/ODER-Targeting für LinkedIn Kampagnen

Steigere deine Reichweite gezielt auf LinkedIn! Erfahre, wie du mit UND/ODER-Targeting präzise Zielgruppen für erfolgreiche Kampagnen erreichen kannst.

mehr erfahren
mehr erfahren
Unternehmensnews, Programmierung

Continuous Integration und Continuous Delivery

Erfahre in unserem neuen Blog, was Continuous Integration und Delivery für unser Team Development bedeutet und wie wir in der Agentur damit arbeiten.

mehr erfahren
mehr erfahren
Unternehmensnews

Hello 2024

2024 wird aufregend! Bei unserem Jahresauftakt haben wir über neue Tools, Meta-Trends und spannende Themen gesprochen. Jetzt mehr erfahren!

mehr erfahren
mehr erfahren
Unternehmensnews, Online Marketing

Was macht eigentlich Kristin?

Erfahrt Näheres über die Aufgaben, die Kristins Rolle als Leiterin des Online Marketing Teams mit sich bringt und erhaltet einen Einblick in ihren Arbeitsalltag.

mehr erfahren
mehr erfahren
Unternehmensnews, Grafikdesign

Designen – Warum überhaupt?

Was ist eigentlich Design? Was ist der Unterschied zur Kunst? Design kommuniziert, schafft Identität und beeinflusst den Erfolg von Produkten.

mehr erfahren
mehr erfahren
Unternehmensnews, Programmierung

Was macht eigentlich Marco?

Erfahrt mehr darüber, was sich hinter Marcos Job als Programmierer verbirgt und erhaltet einen Einblick in seinen Arbeitsalltag.

mehr erfahren
mehr erfahren