zurück zur Übersicht

Was macht eigentlich Marco?

Blogbild

arbeitsalltag eines Programmierers 

Seit 2021 arbeitet Marco fest im Team Webentwicklung bei DAUSKONZEPT. Eigentlich gehört er aber quasi schon seit Gründung zum Inventar. In einem Expertengespräch gibt Marco uns Einblick in seinen täglichen Job als Programmierer und erläutert, welche Eigenschaften für den Beruf unerlässlich sind.

  • Welche Aufgaben gehören zu deinem Arbeitsalltag als Programmierer?

Wiederkehrende To dos, das sind z. B. das Überprüfen verschiedener Websites unserer Kunden auf eventuelle Probleme, Downtimes etc.

Mithilfe von Fachblogs und Newslettern bilde ich mich regelmäßig weiter und bleibe immer auf dem neuesten Stand. So verpasse ich z. B. keine Releasenotes, neue Libraries oder Neuerungen bei Frameworks und kann direkt schauen, was für meine Kollegen und mich interessant sein könnte.

Schwerpunktmäßig arbeite ich im Bereich Individualentwicklung und an der Realisierung von TYPO3-Websites. Das ist immer abwechslungsreich und spannend, weil wir uns im Team in den Kunden hineinversetzen müssen, um ein optimales Konzept erstellen zu können. Vom freigegebenen UX-/UI-Design bis zum Livegang sind sehr viele verschiedene Schritte nötig – das wird nie langweilig!

  • Welche Programmiersprachen und Technologien verwendest du am häufigsten?

Wir programmieren in PHP, Symfony und TYPO3. Beides sind Frameworks, die auf PHP basieren, während TYPO3 zum Teil auf Symfony basiert. Für das Styling, also das Frontend der Websites nutzen wir Javascript und SCSS/CSS.

  • Welche Rolle spielt die Qualitätssicherung?

Der Job ist in den letzten Jahren auf jeden Fall komplexer geworden, technische Möglichkeiten, Anforderungen an Themen wie Performance auf unzähligen Endgeräten aber auch Datenschutz spielen eine große Rolle. Um sicherzustellen, dass unsere Lösungen einwandfrei funktionieren, führen wir im Team viele Tests durch und sorgen durch Einhalten aktueller Formatierungsrichtlinien für hohe Code-Qualität. Dieser Prozess ist fester und wesentlicher Bestandteil meiner täglichen Arbeit.

  • Was programmierst du gerne und was erfüllt dich in deinem Job? 

Was mich am meisten an meiner Arbeit begeistert, ist die individuelle Entwicklung für unsere Kund*innen. Es macht mir Spaß, mich in immer neue, andere Anforderungen hineinzuversetzen und neue Lösungsansätze zu finden. Große, komplexe Projekte sind eine tolle Herausforderung, um immer besser zu werden. Aber auch kleinere Projekte haben ihren Reiz, weil ich hier von Anfang bis Ende alles selbst umsetze, was ich zusammen mit dem Projektteam geplant hab.

  • An welchem Projekt hast du vor kurzem gearbeitet, auf das du besonders stolz bist?

Man ist natürlich immer stolz, wenn ein Projekt erfolgreich an den Start geht und man einen Teil dazu beitragen konnte. Aber zuletzt erinnere ich mich besonders gerne an die Website für Brandt’s Immobilienkontor.

  • Wie erfolgt die Zusammenarbeit im Team oder mit anderen Teammitgliedern?

Außerhalb der Kollegen aus meinem Team, mit denen ich mich regelmäßig zu Fachfragen austausche, und den Projektleitern als Schnittstelle zum Kunden, stehe ich in intensivem Austausch mit z. B. Mathias bzgl. UX-/UI-Design und auch Malin im Bereich Konzeption und Text. Hier ist der Austausch sehr wichtig, um die Wünsche und Anforderungen von Kunden in technische Lösungen zu übersetzen.

  • Wie bleibst du auf dem neuesten Stand der Programmierpraktiken und -technologien?

Ich probiere gerne Neues, tausche mich mit meinen Teamkollegen aus und bilde mich mit Blogartikeln oder Newslettern weiter, um Inspiration für Optimierungen zu entdecken. Die Technologien entwickeln sich ständig weiter, daher ist es wichtig, immer up to date zu sein!

  • Welche Eigenschaften muss man in der Programmierung mitbringen?

In meinem Job ist es sehr wichtig, abstrakt denken zu können und den Willen zu haben, ständig dazuzulernen, aber auch die Bereitschaft, permanent „Problemlöser“ zu sein – darauf muss man Lust haben!

  • Welchen Rat würdest du jemandem geben, der eine Karriere als Programmierer*in anstrebt?

Finde heraus, ob du eher im Frontend oder im Backend programmieren möchtest und entwickle dich kontinuierlich weiter. Denn auch wenn du denkst, du könntest gut programmieren, es gibt immer jemanden, der besser ist als du – schlage deinen inneren Schweinehund und lerne immer weiter dazu. Happy coding!

Du findest den Einblick in Marcos Aufgaben spannend und möchtest mehr zum Arbeiten bei DAUSKONZEPT erfahren? Bei uns findest du nicht nur ein professionelles und motiviertes Team, sondern auch die Möglichkeit, deine Fähigkeiten und Kreativität optimal einzusetzen und innovative Lösungen zu entwickeln.

Schau dir unsere aktuellen Stellenanzeigen an und starte deine Karriere als Programmierer*in in unserer Agentur!

Du willst mehr Inhalte und stets auf dem neuesten Stand sein, was unsere Agentur betrifft?

Dann folge uns in den sozialen Medien und abonniere unseren Newsletter „Buschfunk", um keine spannenden Neuigkeiten, Wissenswertes oder Dinge aus dem Agenturalltag mehr zu verpassen!

Weitere Beiträge dieser Kategorie

Unternehmensnews, Programmierung

Continuous Integration und Continuous Delivery

Erfahre in unserem neuen Blog, was Continuous Integration und Delivery für unser Team Development bedeutet und wie wir in der Agentur damit arbeiten.

mehr erfahren
mehr erfahren
Unternehmensnews, Online Marketing

Was macht eigentlich Kristin?

Erfahrt Näheres über die Aufgaben, die Kristins Rolle als Leiterin des Online Marketing Teams mit sich bringt und erhaltet einen Einblick in ihren Arbeitsalltag.

mehr erfahren
mehr erfahren
Unternehmensnews, Grafikdesign

Designen – Warum überhaupt?

Was ist eigentlich Design? Was ist der Unterschied zur Kunst? Design kommuniziert, schafft Identität und beeinflusst den Erfolg von Produkten.

mehr erfahren
mehr erfahren
Unternehmensnews, Projektmanagement

Erfolgsstory: Christin Lange

Von der Thesis in die FestanstellungChristin startete bei uns als Werkstudentin und ist nun fester Bestandteil unseres Teams. Jetzt mehr erfahren!

mehr erfahren
mehr erfahren
Unternehmensnews

Weihnachtsfeier 2023

Zusammen mit ZERNISCH Werbung haben wir auch in diesem Jahr eine unvergessliche Weihnachtsfeier im Strandhotel Glücksburg gefeiert. Mehr erfahren!

mehr erfahren
mehr erfahren
Unternehmensnews, Grafikdesign

Kreatives Praktikum in der Kreation

Ronja absolviert in unserer Agentur für 4 Monate ein Praktikum im Team Kreation. Folge ihrer kreativen Reise und entdecke ihre Future-Vision. Jetzt reinlesen!

mehr erfahren
mehr erfahren
Unternehmensnews, Online Marketing

Tipps und Tricks: LinkedIn Ads

Steigere deine Unternehmenssichtbarkeit und erreiche deine Ziele mit LinkedIn Ads! Lese dir jetzt unsere Empfehlungen für erfolgreiche Kampagnen durch. 

mehr erfahren
mehr erfahren
Unternehmensnews

Triple-Gewinn beim Agenturpreis 2023

Unsere Sieges-Serie seit 2018 setzt sich auch in diesem Jahr fort – gleich drei Preise haben wir beim Deutschen Agenturpreis 2023 gewonnen. Jetzt mehr erfahren!

mehr erfahren
mehr erfahren